Neu verliebt in mein Zuhause – Mini-DIYs

DekorierenDIYIdeen
, , , , , , , , , , , , , ,

Geht euch das auch so, dass ihr manchmal in eure Wohnung schaut und irgendwie das Gefühl habt, ihr könnt das alles gerade nicht mehr sehen? Draußen strahlt der Frühling, alles fängt zu blühen an, nur in den eigenen vier Wänden klebt irgendwie der Muff des letzten Jahres.

Der Frühjahrsputz hat bei mir zwar schon viel geholfen, aber ich hatte einfach Lust, ein bisschen was zu verändern zu Hause. Allen, den der Frühling auch so viel Tatendrang verpasst, aber blöderweise ebenfalls keinen dreistelligen Betrag für die neue Ikea-Kollektion überwiesen hat, wollte ich mal zeigen, was ich so gemacht habe 🙂

 Jede Menge Killefitt – Wabenbälle, Prints & Co.

„Was für ein Killefitt!“, das war die erste Reaktion auf die Wabenbälle und den Rest der neuen Deko. Monsieur Nerd muss hier schon einiges mitmachen (sagt er). Aber gerade Wabenbälle machen doch alles so wunderbar gemütlich, findet ihr nicht? Ein paar neue Prints haben einen Bilderrahmen aus Washitape bekommen und die „Oh what a beautiful day“-Girlande aus der flow habe ich ebenfalls mit schwarzem Washitape beklebt.
Mini-DIY für Zuhause

DIY Tape-Aufbewahrung

Außerdem brauchte meine Washitape-Sammlung endlich eine Aufbewahrung – vielleicht hilft so eine kleine Kiste ja, einfach kein neues mehr zu kaufen, wenn sie voll ist?! Ich habe aus einer alten Mandarinenkiste ein kleines Regal gebaut, was wirklich supereinfach war.

Mini-DIY für Zuhause

Ihr benötigt für das kleine Regal: Eine Obstkiste, weiße Wandfarbe, Pinsel, Cutter und Washitape (nein, ich meine nicht das, das später reinkommt, sondern ich habe die Seiten noch beklebt 😉 ).

Mini-DIY für Zuhause

Mini-DIY für Zuhause

Ich habe mit dem Cutter erst alle überstehenden Holzspäne und eventuelle Plastik-Nupsis abgeschnitten und dann einfach mehrere Schichten Wandfarbe aufgetragen (zwischendurch gut trocknen lassen!). Je mehr Deckkraft man haben möchte, desto mehr Schichten Farbe braucht man natürlich, das kommt auch auf die Beschaffenheit der Kiste an. Nach dem Trocknen habe ich um den äußeren Rand noch einen Streifen farbiges Tape geklebt und das neue Regal mit zwei Nägeln an die Wand gebracht. So einfach ist das!

Mini-DIY für Zuhause

Viel Spaß beim Basteln! Vielleicht klappt’s ja jetzt auch noch mit der Osterdeko bei mir 😉

Comments (9)

 

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

  • Na, das finde ich mal wieder echt eine super Inspiration! 😉 Vor allen Dingen die Sache mit den Washitape war bis heute sowas von neu und bin jetzt schon voll begeistert! 😉 Was glaubst Du, was ich ganz bestimmt machen werde? 😉 Genau auch mir mal so Washitape zulegen….;-)
    Lieben Gruß, Emmi! 😉

    • Vielen Dank, liebe Emmi! 🙂
      Ich muss dich aber warnen, wenn man einmal damit angefangen hat, kann man kaum wieder aufhören! Dann muss man plötzlich sämtliche Farben und Muster haben 🙂

      Viele liebe Grüße!
      Marina

  • Ich bin ja auch süchtig und sowas von. Aber das ist nicht das einzige, ich steh auch auf Stempel und Garn und coole Aufkleber und und und. Ich bin da sehr archaisch, was man sammeln kann wird gesammelt. Gott sei dank ist der liebste Schwede sehr tolerant, bzw. hat sich nach 15 Jahren einfach in sein Schicksal ergeben ;D

    Ich mach gleich mal ein Bild von meiner Aufbewahrung 🙂 und poste das auf Instagram.

    Liebe Grüße
    Tanja

  • Ach, liebe Marina, wunderbar!
    🙂 🙂 🙂
    Ich musste grad so lachen!
    Richte deinem Monsieur Nerd einen ganz lieben Gruß von mir aus und sage ihm, dass er so was von dankbar sein kann mit den Wabenbällen, die du aufgehängt hast, denn Herr Paulus muss mit riiiesigen Wabenbällen in rosa und weiß leben! 3 an der Zahl! Und noch 2 kleine in pink! *hihi* *lachlach*
    Da habe ich jetzt fast mehr Mitleid mit Paulus! 😉
    Aber mit Monsieur Nerd auch ein bisschen! 🙂
    Was der immer wieder mal mit mir schimpft wegen diesen Bällen! Aber ich liebe sie! <3 <3 <3
    Tolle Idee mit dem Kistchen! Cool!
    War sehr schön von dir zu lesen und ich freue mich schon auf denen nächsten Post! 🙂
    Allerliebste Grüße
    Maria!

    • Hahahaha, perfekt! Du bist die Beste! Jetzt habe ich das absolute Totschlagargument 😉 Aber ich muss auch hinzufügen, dass er seitdem nieee wieder etwas gesagt hat (wahrscheinlich, weil sie eben nicht rosa und pink sind…hihi…).
      Danke für deinen lieben Kommentar! Ich wünsch dir einen wunderschönen Tag <3 <3 <3

      • 🙂 🙂 🙂
        Solltest du weitere Totschlagargumente brauchen, wende dich vertrauensvoll an mich! Damit kann ich mit Sicherheit dienen!
        *hihi* *lach* *lach*
        Habe einen feinen, urgemütlichen Abend! <3
        Allerliebste Grüße
        Maria!