Geschäumte Chai-Kokosmilch

Rezepte

Und plötzlich steht der Herbst wieder vor der Tür. Seid ihr auch solche Frostbeulen wie ich? Dann habe ich mit dieser heißen Gewürz-Kokosmilch das perfekte Mittel gegen die nächste Erkältung für euch.

Auch in San Francisco macht der Herbst sich ein wenig bemerkbar – die Tage werden kürzer und die Nächte kälter. Ich bin in jeder Hinsicht super empfindlich, denn mir ist a) eigentlich immer sofort kalt und b) bekomme ich direkt eine dicke Erkältung, wenn jemand im Umkreis von hundert Metern niest. Deswegen liebe ich diese Chai-Kokosmilch! Die Gewürze, vor allem der Ingwer, regen die Durchblutung an und sorgen dafür, dass einem schön warm wird. Und voller gesunder Zutaten steckt sie auch noch.

Für zwei Becher/ein Kaffeekränzchen benötigt ihr:

  • 400 ml Kokosmilch (ihr könnt natürlich auch jede andere pflanzliche Milch nehmen, die ihr mögt: Mandelmilch, Cashewmilch, oder auch Kuhmilch)
  • 200 ml Wasser
  • Ein Stück Ingwer, je nachdem, wie scharf ihr es mögt – ich verwende einen halben Zentimeter
  • 4 Datteln, ohne Steine
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Kardamom
  • 1 Prise Nelke
  • 1 ganzer Sternanis (mehr, wenn ihr euer Getränk damit noch dekorieren möchtet)

Und so geht’s: 

Gebt Milch und Wasser, Gewürze, den geschälten Ingwer und die Datteln in einen Topf, bringt das Ganze zum Kochen und lasst es dann auf geringer Hitze noch zehn Minuten zugedeckt köcheln. Nehmt den Topf vom Herd, lasst es kurz abkühlen und nehmt mit einem Löffel den Sternanis heraus. Füllt die Milch in einen Mixer (ich benutze dafür übrigens diesen hier) und mixt das Ganze auf höchster Stufe so lange durch, bis sich ein schöner Schaum gebildet hat und die Datteln fein untergemischt sind.

Wenn ihr mögt, könnt ihr eure Anti-Erkältungs-Milch noch mit Sternanis dekorieren. Und dann macht ihr euch ein paar Kerzen an und ab aufs Sofa!

Comments (2)

  Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*